Die Blasmusik aus Söll ist Sieger!

Bundeswettbewerb „Polka, Walzer, Marsch“ am 5. Juni 2022 in Wien 

Im Rahmen des Wochenendes im Zeichen von „Carl Michael Ziehrer“ trafen sich im Wiener Rathaus sieben Musikkapellen aus den Landes- und Partnerverbänden zum musikalischen Wettstreit und die Bundesmusikkapelle Söll ging als Bundessieger aus diesem Wettbewerb hervor.

Am Pfingstsonntag stand die Bundeshauptstadt Wien ganz im Zeichen der Blasmusik. Sieben Blasorchester aus Österreich und Südtirol präsentierten im Rahmen des Bundeswettbewerbes „Polka, Walzer, Marsch“ ihre Fertigkeiten vor einer Fachjury und einem Publikum. 

bmk soell urkunden

Im Zeichen des Miteinanders

Das Blasmusikwesen gilt als das Ehrenamt, das Generationen miteinander verbindet und auf besondere Art und Weise Menschen berührt. Die sieben Teilnehmer des Bundeswettbewerbes haben das Wiener Rathaus mit ihren musikalischen Darbietungen klanglich gefüllt und das Publikum begeistert. Als einheitliches Pflichtwerk galt der Walzer „Donausagen“ von Carl Michael Ziehrer, außerdem interpretierte jedes Blasorchester einen Marsch und eine Polka. Bewertet wurden die Blasorchester von einem renommierten Jurygremium, das sich aus Herbert Klinger (Juryvorsitz und Bundeskapellmeister-Stellvertreter), Ernst Hutter (Chef der Formation „Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten - das Original“), Prof. Walter Rescheneder (ÖBV-Ehrenkapellmeister) und Oberst Mag. Bernhard Heher (Heeresmusikchef und 1. Gardekapellmeister) zusammensetzte.

Die Ergebnisse

Den Bundessieg erspielte sich die Bundesmusikkapelle Söll aus Tirol. Der Klangkörper steht unter der musikalischen Leitung von Oswald Mayr und erreichte 97,89 Punkte. Den zweiten Platz erreichte die Bürgerkapelle Brixen aus Südtirol mit 95 Punkten. Das Blasorchester wird von Kapellmeister Hans Pircher musikalisch geleitet. Platz 3 geht an den Musikverein Bauernkapelle St. Georgen aus dem Burgenland (musikalische Leitung Hannes Biegler). Der Klangkörper erspielte sich 90,55 Punkte. Am Ende des Tages konnte aber jede einzelne Musikapelle als Sieger bezeichnet – sie alle waren die beste Werbung für die heimische Blasmusik. 

bmk soell rathaus wien

 

logo

(c) Blasmusikverband Tirol

 Impressum | Datenschutz |  AGB

realisiert von HS-Design
www.zillertal-online.at/hsdesign