Platzkonzert im Live-Stream!

Das Los hat entschieden. Die unten stehenden neun Kapellen aus neun Bezirken wurden ausgelost, um im Studio 3 des ORF Tirol ab Oktober monatlich ein Platzkonzert zu spielen.

  • Bundesmusikkapelle Schlitters 26.10.2021
  • Musikkapelle Galtür 14.11.2021
  • Musikkapelle Silz 04.12.2021
  • Stadtmusikkapelle Kufstein 23.01.2022
  • Musikkapelle Trins 20.02.2022
  • Bundesmusikkapelle St. Ulrich am Pillersee 20.03.2022
  • Musikkapelle Matrei in Osttirol 24.04.2022
  • Bundesbahnmusik Innsbruck 26.05.2022
  • Musikkapelle Elbigenalp 19.06.2022

DAS PLATZKONZERT IM LIVESTREAM

9 Kapellen aus 9 Bezirken in 9 Monaten im Kulturhaus/Studio 3 des ORF TIROL
Alle Infos dazu findet ihr zusammengefasst hier: PDF Dokument zum Download

platzkonzert im livestream

Die Corona-Pandemie trifft auch die Tiroler Musikkapellen extrem: Probentätigkeit und Konzertveranstaltungen sind seit einem Jahrpraktisch auf Null reduziert. In der Hoffnung, dass ab Herbst auch wieder ein „kontrolliertes, musikalisches Leben“ möglich sein wird, bietet der ORF Tirol in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Blasmusikverband und Land Tirol eine Konzertreihe im Kulturhaus/Studio 3 an. 

Von Oktober bis Juni musizieren einmal im Monat an 9 Sonn- bzw. Feiertagen 9 Tiroler Kapellen aus allen 9 Tiroler Bezirken. Das ca. einstündige Konzert wird via Live-Stream im Internet unter tirol.ORF.at übertragen; falls es Corona erlaubt, ist auch Publikum zugelassen.

Bewerben können sich alle Kapellen aus Nord- und Osttirol. Die Konzerte werden am Sonn- bzw. Feiertag von 20:00 bis 21:00 live übertragen und von Peter Kostner (ORF Tirol) moderiert. Es soll (bzw. muss) ein vielfältiges Musikprogramm von ca. 35 bis 40 Minuten Länge gespielt werden (Vielfalt kann heißen: Eröffnungswerk, Marsch, Ouvertüre, Walzer, Sinfonisches Werk, Unterhaltungsmusik, Solostück, ein Werk mit Gesang, evtl. Einbau kleinerer Ensembles wie Bläserbesetzungen, Tanzlmusig, Jazzband, …). Als zwingende Vorgabe muss das Programm mindestens ein Werk eines Tiroler Komponisten oder Arrangeurs enthalten. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die Programme einen niveauvollen konzertanten und auch unterhaltenden Charakter haben sollen. Es handelt sich dabei um keine Wertungsspiele, jedoch soll ein entsprechendes musikalisches Niveau gewahrt werden!

In einem ca. 3-minütigen (von jeder Kapelle selbstgestalteten) Video kann die Gemeinde mit ihren Besonderheiten vorgestellt werden. Hier sind die gestalterischen und kreativen Kräfte in den jeweiligen Dörfern/Städten gefragt. Dieses Video kann dann beim Konzert ebenfalls gestreamt werden (das Video ist für die Bewerbung nicht erforderlich!).

Zeitplan am Tag des Konzertes:

  • 16:00 Eintreffen im Landesstudio anschließend Aufbau im Kulturhaus/Studio 3
  • 17:00 - 18:30 Einspiel- und Mikrophon- bzw. Kameraprobe
  • 18:30 Abendessen in der Kantine des ORF
  • 19:45 Warm-Up
  • 20:00 - ca. 21:00 Konzert
  • Anschließend Heimreise

Bus- und Verpflegungskosten werden anteilig vom Blasmusikverband Tirol übernommen. Um eine adäquate Planung und Programmierung der Reihe zu ermöglichen, ist von den Kapellen große Flexibilität gefordert. Es können logischerweise nicht alle im Frühjahr 2022 spielen. Grundsätzlich muss eine sich bewerbende Kapelle sowohl im Herbst 2021 sowie im Winter und Frühjahr 2022 spielbereit sein (ein Wunschtermin darf aber bekannt gegeben werden).

In der Programmierung kann gerne vorhandene und erprobte Literatur berücksichtigt werden (also keine Experimente!), damit müsste ein einstündiges Konzert auch in vielleicht ungewohnten Konzertzeiten umsetzbar sein.

Folgende Termine sind festgelegt:

  • Di 26. Oktober 2021 (Nationalfeiertag)
  • So 14. November 2021
  • Sa 4. Dezember 2021
  • So 23. Jänner 2022
  • So 20. Feber 2022
  • So 20. März 2022
  • So 24. April 2022
  • Do 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt)
  • So 19. Juni 2022

Zusätzlich gibt es für die am meisten gesehenen Konzerte für drei Kapellen attraktive Preise zu gewinnen:

  1. Preis: Instrument im Wert von 3.000 Euro
  2. Preis: Gutschein für Anschaffung einer Tracht im Wert von 800 Euro
  3. Preis: Gutschein für Anschaffung von Noten im Wert von 400 Euro

Einreichungen unbedingt mit einem geplanten Konzertprogramm (das dann nach geringfügig modifiziert werden kann) bis Dienstag,1. Mai 2021 auf der Homepage des Blasmusikverbands: www.blasmusik.tirol (Infos auch auf: tirol.orf.at). Alle sich bewerbendenMusikkapellen kommen in einen „Bezirkstopf“ (also z.B. alle Kapellen aus dem Bezirk Reutte), aus den neun Töpfen für die politischenBezirke wird jeweils eine Kapelle gezogen. Die Auslosung erfolgt unter Beisein von Vertretern des Blasmusikverbandes Tirol am Dienstag 4. Mai 2021 in der Radiosendung „Tiroler Weis“ zwischen 18:00 und 19:00.

In der Hoffnung, ein attraktives Angebot für die Musikkapellen machen zu können, freuen wir uns auf zahlreiche Bewerbungen. Natürlich müssen wir evtl. auch auf aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie reagieren – aber Flexibilität sind wir mittlerweilebereits gewohnt!

  • Für den ORF Tirol, Dr. Peter Kostner (Leiter Volkmusik/Blasmusik)
  • Für den Blasmusikverband Tirol, Mag. Elmar Juen (Obmann BVT Tirol)
  • Für das Land Tirol, Mag. Hannes Tratter (Landesrat)

 

logo

(c) Blasmusikverband Tirol

 Impressum | Datenschutz |  AGB

realisiert von HS-Design
www.zillertal-online.at/hsdesign