Aus- und Fortbildung

  • Fortbildung am 9. Juli 2018 am Grillhof

    Themen: 

    Thema 7: Nutzung des Mitgliederverwaltungsprogrammes

    • Einsatzmöglichkeiten
    • Umgang mit Listen
    • Übungsbeispiele

    Hinweis:

    Bitte einen eigenen WLAN-fähigen Laptop sowie einen Zugang für das Verwaltungsprogramm mitbringen. Das Tool "Listen" sollte zumindest freigeschalten sein. Einen Zugang kann der Administrator der Musikkapelle anlegen. Bei Fragen bitte um Kontaktaufnahme: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Programm:

    18:30 - 21:00: Fortbildung

    Termin: 9. Juli 2018

    Ort: Grillhof


    Kursbeitrag: Die Fortbildung ist kostenlos!

    Teilnehmer: Alle aktiven Jugendfunktionäre sowie Musikantinnen und Musikanten, die sich im Bereich der Jugendarbeit engagieren wollen!

    Bitte Anmeldeschluss 5. Juli 2018 beachten!

      

  • Fortbildung am 16.6.2018 in Münster

    Themen: 

    Thema 2: Möglichkeiten der Mitgliederwerbung

    • Wie spreche ich die jeweiligen Altersgruppen an?
    • Welche Methoden sind zielführend?

    Thema 5: Zusammenarbeit im Verein und über die Grenzen 

    • Wie schaffe ich auf lokaler Ebene eine funktionierende Kooperation zwischen JungmusikantInnen, Musikschule, Eltern und Musikvorstand?
    • Wie gelingt dies auf überregionaler Ebene zwischen BezirksjugendreferentIn und Landesverband?

    Programm:

    09:00 - 13:00: Möglichkeiten der Mitgliederwerbung

    13:00 - 14:00: Mittagspause

    14:00 - 17:00: Zusammenarbeit im Verein und über die Grenzen


    Termin: 16. Juni 2018

    Ort: Probelokal der BMK Münster


    Kursbeitrag: Die Fortbildung sowie das Mittagessen und Getränke sind kostenlos!

    Teilnehmer: Alle aktiven Jugendfunktionäre sowie Musikantinnen und Musikanten, die sich im Bereich der Jugendarbeit engagieren wollen!

    Bitte Anmeldeschluss 9. Juni 2018 beachten!

  • Fortbildung am 3.3.2018 in Thurn / Osttirol

    Themen: 

    Thema 1: Jugendschutz und Rechtsfragen

    • Was muss ich bei Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen beachten?
    • Wie ist die österreichische Rechtslage?
    • Welche Maßnahmen sollte ich im Vorhinein treffen?

    Thema 6: Jugendblasorchester 

    • Wie baue ich ein Jugendblasorchester auf?
    • Welche Literatur und Methodik eignen sich besonders für junge Musikerinnen und Musiker?
    • Welche Vorteile bietet eine Bläserklasse?

    Programm:

    11:00 - 13:00: Jugendschutz und Rechtsfragen

    13:00 - 14:00: Mittagspause

    14:00 - 18:00: Jugendblasorchester


    Termin: 3. März 2018

    Ort: Probelokal der MK Thurn (Dorf 56, 9904 Thurn )


    Kursbeitrag: Die Fortbildung sowie das Mittagessen und Getränke sind kostenlos!


    Teilnehmer: Alle aktiven Jugendfunktionäre sowie Musikantinnen und Musikanten, die sich im Bereich der Jugendarbeit engagieren wollen!

    Bitte Anmeldeschluss 24. Februar 2018 beachten!

     

  • AUSBILDUNG „TIROLER.JUGENDREFERENT.IN“

    AUSBILDUNG „TIROLER.JUGENDREFERENT.IN“

    Die Online-Evaluation der Jugendarbeit in den Tiroler Blasmusikkapellen im Sommer 2016 war der Grundstein für eine neue Ausbildungs- bzw. Fortbildungsreihe für JugendreferentInnen. Unser Ziel ist es, sowohl aktiven als auch zukünftigen JugendreferentInnen ein attraktives Programm zu bieten. Dabei sollte der Besuch nicht an langen Anfahrtszeiten scheitern. Daher wird jedes der sechs Themen einmal in Osttirol, im Nordtiroler Unterland sowie dem Nordtiroler Oberland angeboten. Während der Bläserwoche wird ab 2018 jährlich eine Veranstaltung mit wechselnden Themen angeboten.

    Themenübersicht

    1. Jugendschutz und Rechtsfragen
    2. Möglichkeiten der Mitgliederwerbung
    3. Aktivitäten für JungmusikantInnen
    4. Einstieg in die Musikkapelle
    5. Zusammenarbeit im Verein und über die Grenzen
    6. Jugendblasorchester
    7. Abschluss am Grillhof mit wechselnden Themen
    Thema 1 (2 Stunden):
    • Was muss ich bei Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen beachten?
    • Wie ist die österreichische Rechtslage?
    • Welche Maßnahmen sollte ich im Vorhinein treffen?
    Thema 2 (4 Stunden):
    • Wie spreche ich die jeweiligen Altersgruppen an?
    • Welche Methoden sind zielführend?
    Thema 3 (4 Stunden):
    • Wie halte ich JungmusikantInnen in meiner Kapelle?
    • Wie kann ich die Motivation steigern?
    Thema 4 (4 Stunden):
    • Wie gestalte ich einen geregelten Einstieg in meinen Verein?
    • Welche Personen müssen in den Einstiegsprozess einbezogen werden?
    Thema 5 (4 Stunden):
    • Wie schaffe ich auf lokaler Ebene eine funktionierende Kooperation zwischen JungmusikantInnen, Musikschule, Eltern und Musikvorstand?
    • Wie gelingt dies auf überregionaler Ebene zwischen BezirksjugendreferentIn und Landesverband?
    Thema 6 (6 Stunden):
    • Wie baue ich ein Jugendblasorchester auf?
    • Welche Literatur und Methodik eignen sich besonders für junge Musikerinnen und Musiker?
    • Welche Vorteile bietet eine Bläserklasse?
    Anmeldung & Kurskosten

    Die Anmeldung zu jeder Veranstaltung erfolgt über unsere Homepage www.blasmusik.tirol. Die Teilnahme sowie das Mittagessen samt Getränken sind kostenlos.

    Abschluss

    Die Stufe 1 kann mit einer schriftlichen Ausarbeitung über drei Seiten, nach erfolgreicher Teilnahme der Themen 1 bis 4, abgeschlossen werden. Nach Abschluss der Stufe 1 und Besuch der Themen 5 und 6 kann im Zuge der Abschlussveranstaltung am Grillhof die gesamte Ausbildung vollendet werden. Dabei wird ein Abschlussgespräch geführt. Die einzelnen Veranstaltungen können in willkürlicher Reihenfolge besucht werden. Alle sieben Themen können unabhängig von der Ausbildung zur „tiroler.jugendreferent.in“ auch als einzelne Fortbildung besucht werden!

    Termine 2017 – 2019

    Die Veranstaltungen werden in jeder Region immer am selben Samstag im Jahr angeboten. Ab Herbst 2017 finden pro Termin zwei Themen statt.

    • Probelokal MK Kundl: 3. Samstag im Mai
    • Probelokal MK Zams: 2. Samstag im November
    • Probelokal MK Thurn: Samstag vor den Semesterferien
    • Grillhof: im Rahmen der Bläserwoche 

    themenkalender

  • Tag für neue Jugendreferenten

    am 27. Jänner 2018 am Grillhof/Vill

    Themen: 

    1. Aufgaben eines Jugendreferenten (mit René Schwaiger):

    2. Wettbewerbe und Arbeit mit den Musikschulen (mit Klaus Strobl):

    3.  Kontakt zu Musikvorstand, Eltern, Kindern; Fortbildungsangebote (mit Martin Waldner):


    Programm:

    14:00 - 17:00: Stationenbetrieb mit drei Einheiten á 50 Minuten und 10 Minuten Pause

    ab 17:00:       gemeinsames Abendessen


    Termin: 27. Jänner 2018


    Ort: Bildungsinstitut Grillhof (Grillhofweg 100, 6080 Innsbruck )


    Anfahrt:

    Mit der Bahn und öffentlichen Verkehrsmitteln: 

    Ab Innsbrucker Hauptbahnhof

    • mit dem Taxi (ca. € 15,00)
    • mit der Buslinie „J“ ( www.vvt.at) Haltestelle „Sillpark“ Richtung Patscherkofelbahn oder Olympiaexpress bis zur Haltestelle „Vill Dorfstraße“ – von dort sind es noch 10 Minuten bergwärts zum Grillhof.

    Mit dem Auto: 

    Nach der Ortseinfahrt von Vill bergwärts abbiegen und bis zum Bildungsinstitut Grillhof fahren. Dort kann der hauseigene Parkplatz kostenfrei benutzt werden.  


    Kursbeitrag: die Fortbildung sowie das Abendessen und ein Getränke sind kostenlos


    Teilnehmer: Alle Jugendfunktionäre, die ihr Amt in den Jahren 2016 und 2017 übernommen haben.

    Bitte Anmeldeschluss 18. Jänner 2018 (23:59) beachten!

 

logo

(c) Blasmusikverband Tirol

 Impressum | Datenschutz

realisiert von HS-Design
www.zillertal-online.at/hsdesign